Kategorie: Allgemein

Fröhliche Weihnacht überall …
Fröhliche Weihnacht überall …

…tönet durch die Lüfte froher Schall.                                                                                                                            Weihnachtston, Weihnachtsbaum,                                                                                                                                 Weihnachtsduft in jedem Raum!                                                                                                                                   Fröhliche Weihnacht überall,                                                                                                                                          tönet durch die Lüfte froher Schall.

Das gesamte Team von KiWi wünscht allen ein friedliches, fröhliches Weihnachtsfest mit all‘ den Menschen, die Euch wichtig sind.

Wir bedanken uns bei allen, mit denen wir das Jahr über zu tun hatten, für die gute Zusammenarbeit, beim Umweltdiplom der Stadt Gelsenkirchen, bei der Lebenshilfe, bei Hüllen Aktiv und bei ………

Ganz besonders aber möchten wir uns bei der Leon Heart Foundation bedanken, ohne deren großzügige Unterstützung wir diese Arbeit, die uns sehr am Herzen liegt, nicht tun könnten.

 

 

Große Freude über Löwen
Große Freude über Löwen

Auch in der Donnerstagsgruppe wurde gefeiert. Die Freude der Kinder über die Geschenke war groß. Besonders die Löwen hatten es den Kindern angetan.

Die Spannung steigt …
Die Spannung steigt …

Die Weihnachtsgeschenkpakete sind gepackt. Morgen nachmittag ist „Bescherung“ in der Mittwochsgruppe. Für die Dienstagsgruppe war es heute schon so weit und übermorgen ist die Donnerstagsgruppe dran. Die Freitagsgruppe ist leider ausgefallen, so dass hier die Bescherung erst im neuen Jahr stattfinden kann. Außer den üblichen Geschenken gibt es in diesem Jahr noch für jedes Kind einen niedlichen Stofflöwen, der uns von der Leon Heart – Stiftung zur Verfügung gestellt wurden. Vielen herzlichen Dank dafür.

Besuch in der Schnitzwerkstatt
Besuch in der Schnitzwerkstatt

Am Mittwoch hat die Ausflugsgruppe eine Schnitzwerkstatt in Bochum besucht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die Busfahrerin hatte uns an der falschen Schule raus gelassen, hatten alle viel Spaß. Zuerst lernten die Kinder, wie sie mit dem scharfen Schnitzmesser umzugehen haben und dann ging es ans Werk. Alle Kinder haben sich ein Messer geschnitzt, mit mehr oder weniger großem Erfolg. Wenn man das richtig macht, kann das Messer so scharf sein, dass man sogar Käse damit schneiden kann. Samira war besonders fleißig und hat es sogar noch geschafft, sich eine Maus zu schnitzen.

Die Wunschzettel sind geschrieben
Die Wunschzettel sind geschrieben

Wie in jedem Jahr haben die Kinder auch dieses mal einen Wunschzettel für die Weihnachtsbescherung geschrieben. Im Werte bis zu 10,00 Euro darf sich ein kleines Geschenk gewünscht werden – und wenn man Glück hat, wird dieser Wunsch dann erfüllt. Aber das klappt in der Regel immer.

Endlich wieder bespielbar!!!
Endlich wieder bespielbar!!!

Nachdem wir unseren hinteren Spielraum seit fast einem Jahr auf Grund eines Wasserschadens nicht mehr nutzen konnten, ist er jetzt endlich wieder bespielbar. Der Schaden ist repariert, die Decke neu gestrichen. Jetzt muss nur noch der Teppich gereinigt und alles andere gewaschen werden und dann können wir das hoffentlich vergessen. Die Kinder freuen sich riesig.

Kindermund
Kindermund

Während einer Veranstaltung ging es darum, etwas zu erfinden, was es noch nicht gibt und was mal erfunden werden müsste. Daraufhin meinte Hakim, 9 Jahre: „Bis ich groß bin, hat das bestimmt schon jemand erfunden – aber ich gebe nicht auf.

Der Sommer ist vorbei!
Der Sommer ist vorbei!

Das bedeutet auch für das Phytoland eine Umstellung. In der Regel kommen mehr Kinder in die Gruppen, weil – auf der Straße spielen ist jetzt nicht mehr so toll. Es wird kälter und auch viel früher dunkel. Das bedeutet auch, dass viele Kinder jetzt abgeholt werden, weil der Nachhauseweg im Dunkeln zu gefährlich ist. Aber immer noch gehen auch viele Kinder alleine und wir können Euch nur sagen: PASST GUT AUF EUCH AUF!!!!

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!
Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!

Er bringt uns Wind, hei hussassa!

Schüttelt ab die Blätter,

bringt uns Regenwetter!

Heia hussasassa, der Herbst ist sa!

 

Nein, der Herbst brauchte uns keinen Wind und Regen, als wir uns, wie in jedem Jahr kurz vor den Herbstferien, darum gekümmert haben, dass die Blumenkübel vor der Lutherkirche winterfertig gemacht wurden. Im Gegenteil, es war wunderschönes Wetter, mit Sonnenschein und über 20 Grad warm.

Hier die fleißigen Künstlerinnen
Hier die fleißigen Künstlerinnen